Wann gibt es Schmerzensgeld nach einem Unfall?

Die Gesetzgebung sieht vor, dass unverschuldet in einen Unfall verwickelte Opfer einen Anspruch auf Schmerzensgeldzahlung haben. Doch gestaltet sich die Umsetzung der Forderung in der Praxis nicht ganz so einfach und ist an verschiedene notwendige Fakten und Handlungen des Unfallopfers gebunden. Für den Betroffenen ist es wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen und den Schaden dokumentieren zu lassen. Da Schmerzensgeldforderungen von der Kfz Haftpflichtversicherung des Unfallfahrers getragen werden, behält diese sich die Hinzuziehung vom Gutachter vor und zahlt den Betrag nur dann, wenn die Verbindung zwischen dem Befund und dem Unfall eindeutig hergestellt werden kann.

Voraussetzungen für Schmerzensgeldforderungen

Die Voraussetzung einer Kostenübernahme ist der nachweisliche Aspekt, dass die Verletzung oder Beeinträchtigung im direkten Zusammenhang mit dem Unfall steht und entsprechend der Diagnose von gewisser Intensität oder eine Beeinträchtigung mit Folgeschäden ist. Ohne eine sofortige ärztliche Diagnose, die Anzeige bei der Polizei und die Mitteilung an die gegnerische Versicherung ist die Zahlung von Schmerzensgeld in der Regel ausgeschlossen. Als Gutachter in Düsseldorf und Ratingen, sowie in Neuss sind wir der Ansprechpartner nach einem Autounfall. Ein Gutachter ist kein Anwalt, wodurch die Hinzuziehung eines rechtlichen Beistands nach einem Autounfall in Düsseldorf, Ratingen oder Neuss durchaus angeraten und empfehlenswert ist. Trotz Bewertung unserer Gutachter in Ratingen, in Neuss oder Düsseldorf kann die gegnerische Versicherung das Schmerzensgeld verweigern oder eine geringere Zahlung als gefordert vorschlagen. Hier hilft ein Anwalt, der neben unserem Gutachter für Ihre Entschädigung sorgt und den Ausgleich mit der gegnerischen Versicherung in Ihrem Namen abklärt.

Wie hoch ist das Schmerzensgeld?

Die Höhe der Zahlung richtet sich nach verschiedenen Faktoren und ist beispielsweise davon abhängig, ob es sich um eine vorübergehende Beeinträchtigung oder um einen bleibenden Schaden nach einem Autounfall handelt. Als Gutachter in Düsseldorf übernehmen wir die Bewertung und erstellen ein Gutachten, das für die Forderung bei der Versicherung überzeugt und sich an der Diagnose und Prognose des behandelnden Arztes orientiert. Es gibt keinen Katalog, in dem die Höhe der Entschädigung in klaren Ziffern belegt ist. Primär erhält ein Geschädigter bei einem leichten Schleudertrauma nach einem Autounfall etwa 100 Euro, während sich bei dauerhaften Beeinträchtigungen mit einhergehender Arbeits- oder Berufsunfähigkeit höhere Forderungen stellen lassen. Sind Sie in Düsseldorf, in Ratingen oder in Neuss auf der Suche nach einem erfahrenen Gutachter und möchten eine umgehende Abwicklung Ihrer Forderung, finden Sie bei uns einen Spezialisten für Ihr Anliegen und können sich auf den Gutachter in Düsseldorf verlassen. Die zusätzliche Inanspruchnahme einer Vertretung vom Anwalt ist ratsam, wie wir aus Erfahrung wissen und dabei auf die Schwierigkeiten im Umgang mit Versicherungen verweisen.

Bei Schmerzensgeld sind Sie nachweispflichtig

Um der Versicherung eine plausible Forderung zu stellen und die eigene Unschuld am Unfall zu beweisen, müssen Sie sowohl die Schmerzen und Diagnose, wie auch Ihre Beteiligung am Autounfall belegen. Die Schmerzensgeldzahlungen minimieren sich, haben Sie eine Teilschuld am Unfall zu tragen und hätten diesen, wie die daraus resultierenden Folgen durch mehr Aufmerksamkeit im Straßenverkehr vermeiden können. Wichtig ist auch der Grad der Einschränkung, die Ihre Arbeitsfähigkeit, die Ausübung von Hobbys und Ihre Lebensqualität beinhaltet. Hier können wir Ihnen mit einem Gutachten in Düsseldorf und dem Neusser, sowie Ratinger Umland helfen und die Plausibilität Ihrer Aussagen untermauern. In Kombination aus Gutachten und der Dienstleistung vom Anwalt stehen Ihre Chancen gut, die berechtigte Forderung nachzuweisen und den Betrag als Versicherungsleistung vom Unfallgegner zu erhalten. Da die Zahlung in der Regel nicht anstandslos erfolgt, ist ein Jurist als Korrespondent mit Versicherungen die beste Entscheidung und sorgt dafür, dass Sie sich neben Ihrem Leid und der Beeinträchtigung nicht noch in Eigenregie mit Versicherungen herumärgern und lange Wartezeiten auf Ihre Schmerzensgeldzahlung in Kauf nehmen müssen.